Home
         
 Home->Kantatenchor
 
Magdeburger Kantatenchor

Geschichte: Der Magdeburger Kantatenchor wurde 1959 von Werner Tell gegründet. Von 1967 bis Sommer 2003 stand er unter Leitung von KMD Jürgen Irmscher. Er baute den Chor zu einem leistungsfähigen Klangkörper aus. Seit September 2003 liegt die Leitung in den Händen von Tobias Börngen. Seit dieser Zeit proben die Sängerinnen und Sänger an der Pauluskirche in Magdeburg.
Der Chor genießt weithin einen sehr guten Ruf als Konzertchor mit hoher Klangkultur. In der Hauptsache werden große Oratorien einstudiert und aufgeführt - der Name "Kantatenchor" ist folglich etwas irreführend. Daneben werden immer auch A-cappella-Werke erarbeitet und in Gottesdiensten und Konzerten gesungen. Bei der Programmgestaltung finden Kompositionen aller Stilepochen, auch Werke aus unserer Zeit, Berücksichtigung. Bei der Leitung, Planung und Organisation hilft ein gewählter Chorrat.
Derzeit singen 106 aktive Sänger und Sängerinnen mit einem Durchschnittsalter von 46,4 Jahren im Magdeburger Kantatenchor.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Magdeburger Kantatenchores.

 
Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
   
aktualisiert: 14.03.2014